Schweizerdeutsch for Dummies

Dass Schweizerdeutsch eine sehr eigene Sprache ist, muss ich nicht erklären. Bereits vor einiger Zeit habe ich einen Beitrag zu den merkwürdigsten Wörtern meiner Muttersprache erfasst. Nun folgt die langersehnte Fortsetzung – viel Spass.

 

Hochdeutsch vs. Schweizerdeutsch

Nackt – Füdliblutt

SMS schreiben – Ässämässlää

Kaffeetrinken – Käffälä

Harter Junge – Luusbueb

Entschuldigung – Äxgüsi

Unordnung – Gnuusch

Sauhund – Soiniggel

Petze – Rätschbese / Täderlisack

Klebeband – Chläbi

Schaukelpferd – Gampirössli

Faulpelz – Laueri

Alleskönner – Sibäsiech

Langweiler – Sürmu

Kaugummi – Chätschgi / Choitschgi

Anstarren – schtiere

zu kurze Hosen – Hochwasser

Chaos – Chrüssimüssi

Einkaufen – Poste

Niedlich – schnussig

kleiner Junge – Pfüderi

Blase – Blottere

Eigenartig – kurlig

Ungefähr – öppe

Schreien – bäägge

Stehlen – mugge

Stumpfsinn – Hafäächääs

Hochkrempeln – ummelitze

Stapel – Biig

Essen – schnabuliärä

 

Meine Meinung zum Kauderwelsch

Natürlich ist die Liste noch längst nicht komplett – ich möchte noch einige Wörter, für einen eventuell noch folgenden Beitrag, aufsparen. Ehrlicherweise muss ich aber zugeben, dass ich als Schweizerin nicht jedes Wort in unserer Heimatsprache verstehe. Manche Dialekte verursachen selbst mir Ohrenkrebs und zeichnen mir ein grosses, rot leuchtendes Fragezeichen auf die Stirn. Ja, es ist nicht selten, dass die Schweizer teilweise ihre eigene Sprache nicht verstehen. Was soll ich sagen? Wir sind äuäää ein komisches Völkli – gell?!

 

In diesem Sinne: heb en schöne und ade merci

Flying Eve

 

Werbung:


⤥ Share the love ❤⤦

One thought on “Schweizerdeutsch for Dummies”

  1. Hallo Flying Eve

    Ich bin Schweizer und habe erst kürzlich das Kompliment siebäsiech von eine Genossen erhalten. Klar kenne ich den Ausdruck. Nur…… Hmmmm
    Deine Übersetzung half mir sehr. Alleskönner.
    Vielen Dank.
    Silvio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.