Die nackte Wahrheit – FAQ über Flying Eve

Für manche Leser war mein plötzliches Erscheinen hier auf sik-life.de vielleicht etwas überraschend und unerwartet. Aus diesem Grund möchte ich dir nun die nackte Wahrheit über mich erzählen sowie (hoffentlich) alle offen Fragen beantworten, sodass du dich nicht mehr länger hintergangen fühlen musst.

 

Wie kam ich auf Felix bzw. sik-life.de?

Ich würde ja gerne behaupten, dass es Schicksal war; aber in Wahrheit habe ich bloss das Online-Inserat von Felix entdeckt. Ganz nach meiner Art habe ich ihn daraufhin ziemlich frech angeschrieben und anschliessend einen Probetext über die Fontana di Trevi verfasst. Tja, und hier bin ich nun.

 

Warum «Flying Eve»?

Auf den Namen kam ich, weil Eve «lebendig» bedeutet und «flying» in sämtlichen Variationen zu mir passt. Das mag nun etwas komisch klingen, deshalb zeige ich dir, anhand eines Beispiels, was ich meine: to send somebody flying – jemandem umwerfen: ich praktiziere Kampfsport. Zudem fliege ich natürlich auch für mein Leben gerne.

 

Wer steckt hinter «Flying Eve»?

Lieber Leser/liebe Leserin, ich habe mir keinen Künstlernamen zugelegt, damit ich schlussendlich doch alles über mich preisgebe. Wie bereits auf der «Über»-Seite erwähnt, ist mir meine Privatsphäre sehr wichtig. Trotzdem will ich mal nicht so sein: ich bin ein beinahe 22 Jahre altes «Schwiizer-Maitschii», eine verrückte Kombination aus Metalhead, Teilzeittussi und Nerd.

 

Lebst du so, wie die Blogger auf Instagram, Facebook und Co?

Hahahaha…ha…ha – davon träume ich noch. Natürlich schreibe ich auch mal von unterwegs, jedoch lebe ich in der Schweiz und daran wird sich vorerst auch nichts ändern. Klar gönne aber auch ich mir des Öfteren ein wenig Luxus z.B. neulich eine neue Handtasche von Valentino. Allerdings kann ich mir die ganzen Reisen bzw. den «allgemeinen Luxus» nur dank meines 100%-Jobs leisten. Von nichts kommt nun mal leider nichts.

 

Wohin reist du am liebsten?

Mindestens einmal im Jahr reise ich für einige Tage nach London – Berichte über diese unglaubliche Stadt werden noch folgen, keine Sorge. Aber auch Italien ist mir über all die Jahre sehr ans Herz gewachsen. In diesem wunderschönen Land fühle ich mich einfach zu Hause – egal in welcher Stadt.

 

Wohin möchtest du unbedingt noch reisen?

Island, definitiv Island. Schon vor dem Hype habe ich mich in die Feuerinsel und vor allem in ihre knuffigen Pferdchen verliebt. Eine Reiterreise steht daher ganz oben auf meinem Reiseplan. Aber auch Kanada/Alaska, Irland, Florida, Schweden, Teneriffa, New York, Japan, Kroatien und New Orleans (ich liebe guten Jazz) rufen nach mir. Es gibt noch so viele andere Länder und Orte, die ich erkunden möchte – manchmal glaube ich beinahe, dass ich dafür niemals genügend Zeit haben werde.

 

Worüber schreibst du am liebsten?

Mein Hauptgebiet beinhaltet alles zum Thema Reisen, da ich so gut wie jeden Monat irgendwo unterwegs bin und auch schon einiges erlebt habe – Übernachtungen am Flughafen eingeschlossen. Ich schreibe aber auch mit grosser Leidenschaft rund um das Thema Sex, weil ich der Meinung bin, dass dies kein Tabu-Thema sein sollte. Hin und wieder, so wie jetzt gerade, schreibe ich aber auch über alles Mögliche z.B. Bücher, Musical-Besuche, komische Wörter auf Schweizerdeutsch, usw. Generell finde ich, dass Schreiben eine Herzenssache ist. Deshalb texte ich immer über das, worauf ich gerade Lust habe.

 

Wann schreibst du?

Zugegeben: zwischen Reitunterricht, Kampfsporttraining, Arbeit, Konzerten, Dates mit meinem Freund, Zeit mit Freunden/Familie, Reisen und Gamen bleibt nicht mehr viel Zeit zum Bloggen. Trotzdem ist das Schreiben etwas, das ich nicht missen möchte. Ich habe mir daher vorgenommen, unter der Woche so oft wie möglich zu schreiben (beispielsweise während der Mittagspause) und somit das Wochenende fernab vom Computer zu verbringen. Durch diese «Regelung» gelingt es mir ziemlich gut, mein Leben im Griff zu behalten.

 

Warum schreibst du überhaupt?

Es bereitet mir unglaublich viel Freude, meine Gedanken und Meinung lautstark mit der Welt zu teilen. Natürlich möchte ich den Lesern aber auch wertvolle (Insider-)Tipps geben, sie an meinem chaotischen sowie manchmal auch aufregenden Leben teilhaben lassen und sie motivieren Neues auszuprobieren. Bevor ich mit dem Bloggen begonnen habe, habe ich bereits Bücher geschrieben – selbstverständlich unter anderen Künstlernamen. Die Bücher haben auf Wattpad schnell eine kleine Fangemeinschaft bekommen, wodurch ich das Verlangen hatte, mehr zu schreiben. Da mir der Aufwand für einen eigenen Blog momentan aber zu gross ist, suchte ich nach einer «Stelle» als Co-Autorin – den Rest der Geschichte, kennst du ja.

 

Zum Schluss

Ich hoffe sehr, dass ich nun alle Unklarheiten klären konnte. Damit du dir ein noch besseres Bild von mir/meinem Leben machen kannst, habe ich dir untenstehend einen kleinen Einblick zusammengestellt. Solltest du noch Fragen zu mir und/oder meiner Arbeit hier auf sik-life.de haben, darfst du diese selbstverständlich gerne in die Kommentare schreiben.

 

Alles liebe

Flying Eve

 

 

Werbung:


Ich bin Flying Eve und die Co-Autorin von Felix. Mein Spezialgebiet umfasst alles zum Thema Reisen. Wenn ich nicht gerade am Texten oder unterwegs bin, mache ich Sport (Kampfkunst, Reiten, Fitness). Meine grössten Schwächen sind ausserdem Bandmerch, Kaffee von Starbucks, Musik bzw. Konzerte, Schuhe, Autos und Games.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.